SV Concordia Stassfurt

Hinweis: Diese Seite wird seit dem 30.06.2009 nicht mehr aktualisiert!
NEU: www.gaensefurther-sportbewegung.de und www.hv-stassfurt.de

30 l Gerstensaft aus Gerstewitz


  SVC-Foren-Übersicht > Leichtathletik > aktuelle Saison > Laufgruppe > 30 l Gerstensaft aus Gerstewitz
  Seite: [1]
Autor Beitrag
sabine
Beiträge: 2
Geschrieben: Di, 02.06.2009 14:00 Uhr    Überschrift: 9. Gerstewitzer Mühlentag-Lauf
30 l Gerstensaft aus Gerstewitz
 
Traditionell fuhren am Pfingstmontag 14 Bode-Runners des SV Concordia Staßfurt zum 9. Gerstewitzer Mühlentag-Lauf. Bei schwül-warmen Temperaturen und bedecktem Himmel starteten die Hauptläufe bei den Damen über sechs und bei den Herren über zehn Kilometer. Angefeuert von den Nellschützer Einwohnern, führte der Weg in Richtung Gerstewitzer Mühle. Bevor für die Männer der dort aufgebaute Getränkestand kam, mussten diese noch einen kleinen Abstecher um den idyllisch gelegenen Auensee laufen. Viele wären wohl lieber durch den See geschwommen, aber dass hatte der Veranstalter nicht vorgesehen. Endlich an der Mühle angekommen, verteilten fleißige Helfer Getränke und spornten die Läufer für den Rückweg an. Vorbei an der Halunkenburg ging es wieder in Richtung Nellschütz. Das Ortsschild wurde erreicht und auch der 80-jährige Akkordeonspieler, der wie im Vorjahr wieder fester Bestandteil dieses Volkslaufes war. Auf der sechs Kilometerstrecke konnte Florian Börner vom cash`n fun Junior Team finishen. Isa und Johannes Höber belegten in ihren Altersklassen einen familiären zweiten Platz. Wenige Minuten vergingen bis Sabine Börner und Jana Bieganski zufrieden abklatschten. Platz zwei und drei für die Damen, die gerne immer noch ein Stückchen schneller wären. Beim zehn Kilometerlauf ein gewohntes Bild auf dem Podest: Ingo Bieganski konnte sich bei diesem siebenten Wertungslauf in der Gaensefurther Landescupserie wieder einen dritten Platz sichern. Leider kann es nicht für jeden Teilnehmer einen Podestplatz geben. Daher gibt es in Nellschütz einen Sonderpreis für den Verein, welcher mit den meisten Teilnehmern startet. Das Los musste zwischen Medizin Magdeburg und den Concorden entscheiden: Fortuna war den Bode-Runners hold, ein Fass mit 30 Liter Gerstensaft aus Gerstewitz reiste mit nach Staßfurt!
 
 
Weitere Links zum Thema
 
Ergebnis-Übersicht
(Bilder anklickbar)

Andrea Krukowski (l.) kämpft, am Ende wird sie Fünfte in der AK40.

Dirk Meier kurz vor dem Ziel nach 10 km.

Man sieht es ihr an - Renate Liedtke genießt den Lauf.

Lutz Klauß und Michael Barteld machen einen kurzen Foto-Stop am Akkordeonspieler.

Freude über den Sonderpreis. Die ZLG Atzendorf hat beim Leeren des 30 Liter Fasses schon ihre Hilfe zugesagt.

Einer von 6 Podestplätzen der Concorden gehörte diesmal Sabine Börner (l).
Um eine Antwort zu schreiben, muss man Mitglied der Community sein.
Weitere Informationen und die kostenlose Anmeldungen findet man unter 'Community'.

  Seite: [1]
  SVC-Foren-Übersicht > Leichtathletik > aktuelle Saison > Laufgruppe > 30 l Gerstensaft aus Gerstewitz


~http://www.concordia-stassfurt.de~
:: © 2003-2007 Stefan Rösler ::