SV Concordia Stassfurt

Hinweis: Diese Seite wird seit dem 30.06.2009 nicht mehr aktualisiert!
NEU: www.gaensefurther-sportbewegung.de und www.hv-stassfurt.de

Trainer


Simone Tovmasyan

Die Chefin der Abteilung Boxen

Simone Tovmasyan

Simone Tovmasyan, ehem. Henselin, ist nicht nur Mutter von zwei boxinteressierten Kindern, sondern wird liebevoll von den ihr anvertrauten Sportlern als die 'Mama der Abteilung Boxen' tituliert. Ob sich ihr dritter Sproß, der sich zur Zeit noch mehr für Spielzeugautos interessiert, auch mal die Boxhandschuhe anzieht, wird sich noch zeigen.

Die resolute Frau macht eigentlich alles: den Sport managen, die Pressearbeit, fotografieren, den Jungs ihre Sachen nach tragen, Wäsche waschen, mit den Lehrern sprechen.....

Von Anfang an engagiert sich Simone für die Integration von Ausländern, Aussiedlern und Asylanten. 'Mit ein paar Worten russisch, englisch und dem albanischen 'ja' und 'nein' läuft das ganz gut', sieht sie die Sache positiv. Selbst hat sich die junge Frau noch mal auf die Ausbildungsbank gesetzt und den Box-Trainerschein gemacht. Ein Gaudi, könnte man meinen, aber ein notwendiger Ernst für Simone Tovmasyan. Lustiger war da schon ihr einzigster und einziger Sparring. Aua.


Mario Henselin

Er beendet die Durststrecke

Mario Henselin

Lange suchte die Abteilung Boxen nach dem Weggang von Trainer Ahmed Djafarow nach einem Nachfolger. Nach Abschluss seiner Berufsausbildung entschloss sich Mario Henselin dann an einem Trainerlehrgang teilzunehmen. Seit Februar 2008 ist er stolzer Besitzer der C-Lizenz im Boxsport.

1997 trat Mario bereits der Abteilung Boxen beim SV Concordia bei. Der Sohn von Abteilungsleiterin Simone Tovmasyan hat selbst 30 Wettkämpfe bestritten und kann beachtliche Erfolge auf Landesebene vorweisen. Obwohl es für den 20-jährigen Industriemechaniker, der im 4-Schicht-System tätig ist, nicht immer leicht sein wird, Beruf und Hobby zu verbinden, ist er doch zuversichtlich, dass es ihm mit Hilfe der Abteilungsleitung gelingen wird.

Die Verantwortlichen unseres Vereins, denen der Faustkampf sehr am Herzen liegt, sind jedenfalls sehr froh, dass es mit dieser Sportart nach einer langen Durststrecke wieder bergauf geht und dass sie den boxbegeisterten Kindern und Jugendlichen der Stadt und der Region wieder eine Perspektive bieten können.

Den ersten Erfolg konnte der junge Trainer bereits verbuchen, denn sein Schützling André Dornhof konnte bei seinem Wettkampfdebüt einen K.o.-Sieg feiern.




~http://www.concordia-stassfurt.de~
:: © 2003-2007 Stefan Rösler ::