SV Concordia Stassfurt

Hinweis: Diese Seite wird seit dem 30.06.2009 nicht mehr aktualisiert!
NEU: www.gaensefurther-sportbewegung.de und www.hv-stassfurt.de

Wir über uns


Dribbeln - Zielen - Werfen

Nach den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona begann der Siegeszug des Basketballs, der nach American Football zweitwichtigster US-Nationalsport ist, in ganz Europa. Auch in Deutschland erkannten viele Jugendliche diese Sportart für sich. Natürlich grassierte das Basketballfieber auch in unserer Region und so wurde 1996 beim SV Concordia diese Sportart ins Leben gerufen.

18 Jahre alte Jugendliche hatten sich damals zusammengefunden, um ihren großen Vorbildern, den amerikanischen Stars, nachzueifern. Der Start verlief hoffnungsvoll, hatten sie doch mit ihrem ersten Trainer, einem BfW-Umschüler aus Halle, einen Mann zur Seite, der bereits auf einige Erfahrungen verweisen konnte. Unter seiner Anleitung übten sie Dunkings, Dribbeln und Distanzwürfe. Probleme traten auf, als der Trainer seine Umschulung beendete und in seinen Wohnort zurück kehrte.

Der Vater eines Spielers kaufte sich ein Regelbuch, paukte Spielregeln und übernahm die Truppe, zu der im Jahre 1997 dann auch Frank Jeewe stieß. Eigentlich als Spieler und Abteilungsleiter eingesetzt, übernahm er schließlich auch die Funktion des Spielertrainers für die Männermannschaft, der damals einzigen existierenden Mannschaft.

Die 1. Männermannschaft Aber die Abteilung hat sich weiterentwickelt. 1998 wurde eine Nachwuchsmannschaft gebildet, die aktiv am Spielbetrieb teilnahm. Die damals 14 bis 17 Jahre alten Jungen spielten in der B-Jugend, sind im Jahr 2000 Kreismeister geworden und belegten einen aktuellen Platz im Mittelfeld. Zuerst von Frank Jeewe trainiert, hat dann Nico Brennecke die Verantwortung für die B-Jugend übernommen. Als die Jugendlichen das Erwachsenenalter erreichten, gab es 2 Männermannschaften, die in der Bezirksliga dribbelten.

Ab 2005 spielte eine Mannschaft in der Landesliga Nord-West, nachdem zuvor der langersehnte Aufstieg aus der Bezirksklasse geschafft werden konnte. Das Ziel war anfangs die Konzentration auf den Erhalt der Spielklasse, das mit dem 6. Tabellenplatz erreicht wurde. Verstärkung erhielt das Team dazu auch durch Spieler aus Schönebeck. Da die Plätze 6 bis 2 mit nur vier Punkten auseinander lagen, wäre mit ein wenig mehr Glück und Konstanz eine bessere Platzierung möglich gewesen. Deshalb lautete das Motto der Saison 06/07 nicht mehr die Liga zu erhalten, sondern an den oberen Bereich der Tabelle zu gelangen.

Leider konnte dieses Ziel nicht erreicht werden, denn eine dünne Spielerdecke und berufliche Verpflichtungen verhinderten dieses Vorhaben. Das waren auch die Gründe, weshalb man sich nach Abschluß der Saison schweren Herzens dazu entschloss, sich aus dem Punktspielbetrieb zu verabschieden. Die Hoffnung bleibt, dass unter günstigeren Voraussetzungen Concordia Staßfurt bald wieder in den Spielprotokollen des Basketballverbandes Sachsen-Anhalt zu finden ist.


Trainingszeiten

Tag Zeit Ort
Dienstag 18.00-21.00 Sporthalle der Sekundarschule Nord
Freitag 20.00-22.00 Sporthalle der Sekundarschule Nord

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter Frank Jeewe
Frank Jeewe
Trainer
Kontakt Email

Andere Abteilungen des SV Concordia Stassfurt im WWW

Überblick





~http://www.concordia-stassfurt.de~
:: © 2003-2007 Stefan Rösler ::